Herunterladen und Reparieren cmd.exe

Manchmal zeigt das Windows-System Fehlermeldungen zu beschädigten oder fehlenden Dateien cmd.exe an. Solche Situationen können beispielsweise während eines Softwareinstallationsprozesses auftreten. Für jedes Softwareprogramm sind bestimmte Ressourcen, Bibliotheken und Quelldaten erforderlich, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Eine beschädigte oder nicht vorhandene Datei cmd.exe kann daher dazu führen, dass der gestartete Prozess nicht ausgeführt werden kann.

cmd.exe Datei Windows Command Processor. Die Datei wurde von zur Verwendung mit software entwickelt. Hier finden Sie detaillierte Informationen zu der Datei und Anweisungen, wie Sie bei Fehlern cmd.exe auf Ihrem Gerät vorgehen müssen. Sie können auch eine cmd.exe-Datei herunterladen, die mit Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7, Windows 7, Windows Vista, Windows Vista, Windows XP-Geräten kompatibel ist. Auf diese Weise können Sie (höchstwahrscheinlich) das Problem lösen.

For Windows Kompatibel mit: Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7, Windows 7, Windows Vista, Windows Vista, Windows XP

Dateiinformationen

Allgemeine Informationen
Dateiname cmd.exe
Dateierweiterung EXE
Beschreibung Windows Command Processor
Software
Programm Microsoft® Windows® Operating System
Autor Microsoft Corporation
Details
MIME-Typ application/octet-stream
Dateityp Executable application
System Windows NT 32-bit
Urheberrechte © Microsoft Corporation. All rights reserved.
Zeichensatz Unicode
Sprachcode English (U.S.)
cmd.exe

Häufigste Probleme mit Dateien cmd.exe

Es gibt verschiedene Arten von Fehlern im Zusammenhang mit cmd.exe-Dateien. Die Datei cmd.exe befindet sich möglicherweise im falschen Dateiverzeichnis auf Ihrem Gerät, ist möglicherweise nicht im System vorhanden oder mit bösartiger Software infiziert und funktioniert daher möglicherweise nicht richtig. Unten finden Sie eine Liste der häufigsten Fehlermeldungen, die sich auf eine cmd.exe -Datei beziehen. Wenn Sie auf einen der unten aufgeführten (oder ähnlichen) Punkte stoßen, beachten Sie bitte die folgenden Vorschläge.

  • cmd.exe ist beschädigt
  • cmd.exe kann nicht gefunden werden
  • Laufzeitfehler - cmd.exe
  • cmd.exe Dateifehler
  • cmd.exe Datei kann nicht geladen werden. Modul wurde nicht gefunden
  • Datei cmd.exe kann nicht registriert werden:
  • cmd.exe Datei konnte nicht geladen werden
  • cmd.exe Datei existiert nicht

cmd.exe

Error

Anwendung konnte nicht gestartet werden, da die Datei cmd.exe fehlt. Installieren Sie die Anwendung erneut, um das Problem zu beheben.

OK

Probleme im Zusammenhang mit cmd.exe können auf verschiedene Arten behoben werden. Einige Methoden sind nur für fortgeschrittene Benutzer gedacht. Wenn Sie nicht auf Ihre Fähigkeiten vertrauen, empfehlen wir Ihnen, einen Spezialisten zu konsultieren. Das Beheben von Dateifehlern cmd.exe sollte mit äußerster Vorsicht erfolgen, da Fehler zu instabilen oder nicht ordnungsgemäß funktionierenden Systemen führen können. Wenn Sie die erforderlichen Fähigkeiten haben, fahren Sie bitte fort.

Wie werden cmd.exe Fehler in nur wenigen Schritten behoben?

cmd.exe Dateifehler können durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Daher ist es vorteilhaft, sie mit verschiedenen Methoden zu beheben.

Schritt 1: Untersuchen Sie Ihren Computer auf schädliche Software

Virus Scan

Windows-Dateien werden häufig von schädlicher Software angegriffen, die ihre ordnungsgemäße Funktion verhindert. Der erste Schritt zur Behebung von Problemen mit cmd.exe -Dateien oder anderen Windows-Systemdateien sollte darin bestehen, das System mit einem Antivirenprogramm auf schädliche Software zu überprüfen.

Wenn auf Ihrem System möglicherweise noch keine Antivirensoftware installiert ist, sollten Sie dies sofort tun. Ein ungeschütztes System ist nicht nur eine Quelle für Dateifehler, sondern macht Ihr System auch anfällig für viele Gefahren. Wenn Sie nicht wissen, welches Antivirenprogramm Sie auswählen sollen, lesen Sie diesen Wikipedia-Artikel - Vergleich von Antivirenprogrammen.

Schritt 2: Aktualisieren Sie Ihr System und Ihre Treiber.

Windows Update

Durch das Installieren relevanter Microsoft Windows-Patches und -Updates können Ihre Probleme mit der Datei cmd.exe behoben werden. Verwenden Sie ein spezielles Windows-Tool, um das Update durchzuführen.

  1. Wechseln Sie zum Windows-Menü "Start"
  2. Geben Sie "Windows Update" in das Suchfeld ein
  3. Wählen Sie das entsprechende Softwareprogramm aus (der Name kann je nach Systemversion variieren).
  4. Überprüfen Sie, ob Ihr System auf dem neuesten Stand ist. Wenn nicht angewendete Updates aufgelistet sind, installieren Sie sie sofort.
  5. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Updates neu, um den Vorgang abzuschließen.

Neben dem Aktualisieren des Systems wird empfohlen, die neuesten Gerätetreiber zu installieren, da Treiber das ordnungsgemäße Funktionieren von cmd.exe oder anderen Systemdateien beeinflussen können. Besuchen Sie dazu die Website Ihres Computer- oder Geräteherstellers, auf der Sie Informationen zu den neuesten Treiberaktualisierungen finden.

Schritt 3: Verwenden Sie das SFC-Tool (System File Checker)

System File Checker

Die Systemdateiprüfung ist ein Microsoft Windows-Tool. Wie der Name schon sagt, wird das Tool zum Identifizieren und Adressieren von Systemdateifehlern verwendet, einschließlich derer, die mit der cmd.exe-Datei zusammenhängen. Nachdem ein Fehler im Zusammenhang mit der %fileextension%-Datei entdeckt wurde, versucht das Programm, die cmd.exe-Datei automatisch durch eine ordnungsgemäß funktionierende Version zu ersetzen. So verwenden Sie das Tool

  1. Wechseln Sie zum Windows-Menü "Start"
  2. Geben Sie "cmd" in das Suchfeld ein
  3. Ergebnis "Eingabeaufforderung" suchen - noch nicht ausführen:
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Option "Als Administrator ausführen"
  5. Geben Sie in die Eingabeaufforderung der Konsole "sfc / scannow" ein, um das Programm zu starten, und befolgen Sie die Anweisungen

Schritt 4: Wiederherstellung des Windows-Systems

Windows Recovery

Ein anderer Ansatz besteht darin, das System auf den vorherigen Status zurückzusetzen, bevor der Dateifehler cmd.exe aufgetreten ist. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Ihr System wiederherzustellen

  1. Wechseln Sie zum Windows-Menü "Start"
  2. Geben Sie "Systemwiederherstellung" in das Suchfeld ein
  3. Starten Sie das Systemwiederherstellungs-Tool. Der Name kann je nach Version des Systems unterschiedlich sein
  4. Die Anwendung führt Sie durch den Vorgang - lesen Sie die Nachrichten sorgfältig durch
  5. Starten Sie den Computer nach Abschluss des Vorgangs neu.

Wenn alle oben genannten Methoden fehlgeschlagen sind und das Problem mit der Datei cmd.exe nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Beachten Sie, dass die folgenden Schritte nur für fortgeschrittene Benutzer bestimmt sind.

Datei herunterladen und ersetzen cmd.exe

Die letzte Lösung besteht darin, die Datei cmd.exe manuell in den entsprechenden Ordner auf der Festplatte herunterzuladen und zu ersetzen. Wählen Sie eine mit Ihrem Betriebssystem kompatible Dateiversion aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Herunterladen". Wechseln Sie anschließend zum Ordner "Downloaded" Ihres Webbrowsers und kopieren Sie die heruntergeladene Datei cmd.exe.

Wechseln Sie in den Ordner, in dem sich die Datei befinden soll, und fügen Sie die heruntergeladene Datei ein. Unten finden Sie eine Liste mit Beispielverzeichnispfaden für cmd.exe-Dateien.

  • Windows 10: C:\Windows\System32\
  • Windows 8.1: C:\Windows\System32\
  • Windows 8: 1: C:\Windows\System32\
  • Windows 7: C:\Windows\System32\
  • Windows 7: C:\Windows\System32\
  • Windows Vista: ---
  • Windows Vista: ---
  • Windows XP: ---

Wenn sich das Problem mit Ihrer cmd.exe-Datei mit den Schritten nicht beheben lässt, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden. Es besteht die Möglichkeit, dass der oder die Fehler gerätebezogen sind und daher auf Hardwareebene behoben werden sollten. Möglicherweise ist eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich. Ein fehlerhafter Systeminstallationsprozess kann zu Datenverlust führen.

Liste der Dateiversionen

Dateiname cmd.exe
System Windows 10
Dateigröße 231936 bytes
Datum 2017-03-18
Dateidetails
MD5 50b930137463b14f73186c7c6767a2aa
SHA1 574f512a44097275658f9c304ef0b74029e9ea46
SHA256 eb51a0c96f7de6ce8bb0386429fff83bf95cb23fa61efe499b416f1cb0fc71c9
CRC32 daf559df
Speicherort der Beispieldatei C:\Windows\System32\
Dateiname cmd.exe
System Windows 8.1
Dateigröße 315392 bytes
Datum 2014-11-21
Dateidetails
MD5 622d21c40a25f9834a03bfd5ff4710c1
SHA1 98a9ac93fe31f38f47f38db78bf12fa0c6214f9a
SHA256 48985b22a895154cc44f9eb77489cfdf54fa54506e8ecaef492fe30f40d27e90
CRC32 219301c2
Speicherort der Beispieldatei C:\Windows\System32\
Dateiname cmd.exe
System Windows 8
Dateigröße 349696 bytes
Datum 2012-07-26
Dateidetails
MD5 5996c79fb52bde3fa10f77396654ae42
SHA1 ac4d87e771010698cdc82116f289abfcf7d67027
SHA256 910d521315b83bb0d805eaceac3c83169aa791d1d1e64b417077c01ae21feb66
CRC32 f45d00cb
Speicherort der Beispieldatei 1: C:\Windows\System32\
Dateiname cmd.exe
System Windows 7
Dateigröße 345088 bytes
Datum -0001-11-30
Dateidetails
MD5 5746bd7e255dd6a8afa06f7c42c1ba41
SHA1 0f3c4ff28f354aede202d54e9d1c5529a3bf87d8
SHA256 db06c3534964e3fc79d2763144ba53742d7fa250ca336f4a0fe724b75aaff386
CRC32 838e4463
Speicherort der Beispieldatei C:\Windows\System32\
Dateiname cmd.exe
System Windows 7
Dateigröße 302592 bytes
Datum -0001-11-30
Dateidetails
MD5 ad7b9c14083b52bc532fba5948342b98
SHA1 ee8cbf12d87c4d388f09b4f69bed2e91682920b5
SHA256 17f746d82695fa9b35493b41859d39d786d32b23a9d2e00f4011dec7a02402ae
CRC32 f9211fae
Speicherort der Beispieldatei C:\Windows\System32\
Dateiname cmd.exe
System Windows Vista
Dateigröße 363008 bytes
Datum 2008-01-21
Dateidetails
MD5 72a73b43c20902760022fbc91b3ec948
SHA1 25e58b570dcf7dd4c135def33094d75f6488ece5
SHA256 4624359d20a235c004fdd0eeb36a14fe35291a1ee8d198149995f64327a7a361
CRC32 3ec7f1ff
Speicherort der Beispieldatei ---
Dateiname cmd.exe
System Windows Vista
Dateigröße 318976 bytes
Datum -0001-11-30
Dateidetails
MD5 74f26fc01b180d4a99a168ed69c30a53
SHA1 46372c2278b2e369a7ce3e0879a23d009ccb6340
SHA256 d2fd623d70340f650bfac8c31102e1b9168fe1750c141a23accc1a21f9f93a94
CRC32 732e0d62
Speicherort der Beispieldatei ---
Dateiname cmd.exe
System Windows XP
Dateigröße 389120 bytes
Datum 2008-04-14
Dateidetails
MD5 6d778e0f95447e6546553eeea709d03c
SHA1 811a005cf787c6ccbe0d9f1c36c1d49a9cb71fd1
SHA256 62abed7d45040381bbced97ea7b6c697b418448fd3322fd4bfb2bbfdb6155eb4
CRC32 34e0d0d6
Speicherort der Beispieldatei ---